Mitarbeiter


Frau Christiane Jung
Apothekerin

Als Apothekenleiterin hält Frau Jung alle Fäden in der Hand.
Freundlich und kompetent berät sie Sie in allen Fragen rund
um Ihre Gesundheit und Medikamente. Ob es um besondere Anwendungshinweise, Nebenwirkungen oder Wechsel-
wirkungen geht, um Ernährungsfragen, Mutter-Kind-Beratung
oder Arzneimittelberatung bei akuten und chronischen Er-
krankungen, Sie können sich vertrauensvoll an sie wenden.
Außerdem kümmert sie sich um alles Organisatorische und gibt Fortbildungsseminare für Apothekenangestellte.

Frau Gabriele Ziener
Pharmazieingenieurin

Frau Ziener ist neben der Herstellung von individuellen Rezepturen vorwiegend im Handverkauf tätig. Durch ihre langjährige Berufstätigkeit verfügt sie über einen un-
erschöpflichen pharmazeutischen Erfahrungsschatz und
weiß zu jedem Problem einen fachkundigen Rat. Da sie
ein großes Herz für Tiere hat, kennt sie sich ebenfalls
super bei den Tierarzneimitteln aus. Besonders be-
wandert ist sie auch auf dem Gebiet der Reisemedizin,
also: falls Sie Fragen zu einer geplanten Reise haben,
sind Sie bei Frau Ziener genau richtig!

Frau Kati Grund
Pharmazieingenieurin

Auch Frau Grund ist hauptsächlich für die Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln verantwortlich. Mit viel Herz und Humor kümmert sie sich um alle Belange rund um Ihre Gesundheit. Ob Jung oder Alt, Frau Grund hat für alle ein offenes Ohr. Und als nun bald dreifache Mama kann sie Sie u.a. exzellent zum Thema Schwangerschaft, Geburt, Stillzeit sowie Arzneimittel für Kinder beraten. Zur Zeit ist sie in der Elternzeit, wir wünschen ihr dafür alles Gute!

Frau Margitta Probst
Pharmazieingenieurin

Frau Probst bereichert seit August 2010 unser Team mit
ihrer ausgezeichneten Fachkompetenz und ihrer liebens-
würdigen Art. Sie ist ebenfalls für den Handverkauf zu-
ständig und berät Sie verantwortungsbewusst rund um
Ihre Rezepte und Arzneimittel, ob aus dem Bereich der
Schulmedizin, Naturheilkunde oder Homöopathie. Des
Weiteren kontrolliert sie die eingelösten Rezepte auf
Richtigkeit und vertritt die Chefin in deren Abwesenheit.

Frau Elke Thieme
Pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA)

Auch der Schwerpunkt von Frau Thieme liegt im Hand-
verkauf, wo sie Sie freundlich und umfassend berät.
Gern recherchiert sie für Sie nach speziellen Arzneimitteln
oder Medizinprodukten und beschafft Ihnen auch schwierig
erhältliche Produkte. Außerdem kümmert sie sich emsig um
die Warenwirtschaft und gibt acht darauf, dass auch hinter
den Kulissen der Apotheke alles reibungslos verläuft und
immer für genügend Nachschub gesorgt ist. Zur Zeit ist sie
in der Elternzeit, wir wünschen ihr dafür alles Gute!

Frau Liane Heber
Pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA)

Frau Heber ist neben ihrer herzlich - liebevollen und
geduldigen Beratung der Kunden besonders für die
Arbeiten in Labor und Rezeptur zuständig. Gewissen-
haft stellt sie individuelle Salben, Lösungen und
andere Zubereitungen her und kennt sich bestens
in allen Fragen der Arzneimittelherstellung aus. Die
dafür verwendeten Substanzen müssen vorher ge-
prüft werden, auch dies hat Frau Heber in ihrer Hand.
Des Weiteren kümmert sie sich um die Bestellung von
speziellen Zubereitungen zur Hyposensibilisierung.

Frau Stefanie Nehring
Pharmazeutisch- technische Assistentin (PTA)

Frau Nehring unterstützt unser Team seit Dezember
2010. Freundlich und geduldig berät sie die Patienten
im Handverkauf. Gewissenhaft misst Sie Ihren Blut-
druck oder Blutzucker. Darüber hinaus nimmt sie Ihre
Wünsche und Anliegen auch gern und sehr aufmerksam
am Telefon entgegen. Sie sorgt zudem für unsere gute
Bevorratung des Warenlagers und dessen regelmäßige
Aktualisierung.

Frau Julia Bose
Pharmazeutisch- technische Assistentin (PTA)

Seit März 2011 bereichert Frau Bose unsere Apotheke.
Liebevoll kümmert sie sich um die Dekoration der Offizin.
Sie ist die rechte Hand von Frau Nehring bezüglich der
Warenwirtschaft. Des weiteren ist unsere junge Kollegin
eine freundliche und hilfsbereite Unterstützung im Hand-
verkauf. Neben diesen Aufgaben prüft sie Fertigarznei-
mittel auf Richtigkeit bezüglich Packungsinhalt, -Beilage
und Beschriftung.
 

Vorteils-Paket gegen Haarausfall


Hilfe bei hormonell erblich bedingtem Haarausfall mit dem PRIORIN® Vorteils-Paket!

Details lesen
 

Pollenflugkalender

Vorhersage für Leipzig

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

News

Kluge Gehirne sind besser vernetzt
Kluge Gehirne sind besser vernetzt

Wichtiges vom Unwichtigen trennen

Intelligente Menschen sind offenbar besonders gut darin, bedeutsame Informationen schnell zu verarbeiten und gleichzeitig unwichtige Reize auszublenden. Das zeigt eine neue Hirnstudie.   mehr

Stanzen stört die Erektion nicht
Stanzen stört die Erektion nicht

Prostatabiopsie mit Folgen?

Beim Verdacht auf einen Prostatakrebs steht die Probebiopsie an. Dabei ist nicht nur die Gewebeentnahme selbst unangenehm für den Patienten. Viele Männer fürchten auch, dass der Eingriff ihrer Erektionsfähigkeit schadet. Eine aktuelle Studie gibt jetzt Entwarnung.   mehr

Vom Fieberkrampf zur Epilepsie?
Vom Fieberkrampf zur Epilepsie?

Langfristige Folgen

Fieberkrämpfe bei Kleinkindern sehen zwar bedrohlich aus, sind jedoch meist harmlos. Bisher ging man davon aus, dass sie auch langfristig keine Folge haben. Diese Einschätzung gerät nun ins Wanken: Einer neuen Studie zufolge begünstigen wiederholte Fieberkrämpfe die Entwicklung einer Epilepsie.   mehr

Alkoholismus: Hilfsangebote nutzen
Alkoholismus: Hilfsangebote nutzen

Sucht ist keine Charakterschwäche

Alkohol ist aus unserer Gesellschaft kaum wegzudenken. Andererseits leiden alkoholkranke Menschen nach wie vor unter einer Stigmatisierung – weshalb Hilfsangebote häufig zu spät oder gar nicht angenommen werden.   mehr

Sanfte Hilfe bei Dreimonatskoliken
Sanfte Hilfe bei Dreimonatskoliken

Nutzen Probiotika, Fencheltees und Co?

Stundenlanges Schreien, ohne dass die üblichen Mittel wie Stillen oder der Schnuller helfen – Dreimonatskoliken sind für Eltern eine große Herausforderung. Welche Methoden der Komplementärmedizin am besten helfen, haben nun englische Wissenschaftler untersucht.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Apotheke Holzhausen
Inhaberin Christiane Jung
Telefon 034297/4 24 96
E-Mail info@apo-holzhausen.de